EN 1090-1 (OCBS)

Sie sind hier

Seit dem 1. Januar 2010 ist eine neue Norm anwendbar: die EN 1090. Diese europäische Norm legt die Mindestqualitätsstandards für alle Stahlkonstruktionen fest, die in der Europäischen Union auf den Markt gebracht werden.

Die Norm EN 1090 ist eine Folge der Richtlinie 89/106/EWG des Europäischen Rates über Bauprodukte vom 21. Dezember 1988. Diese Richtlinie enthält sechs grundlegende Anforderungen, die auf alle Bauprodukte für Gebäude und Infrastrukturbauten anwendbar sind:

1. Mechanische Festigkeit und Stabilität
2. Sicherheit im Brandfall
3. Hygiene, Gesundheit und Umwelt
4. Sicherheit im Gebrauch
5. Schutz gegen Lärm
6. Energieeinsparung und Wärmespeicherung

Um diese Anforderungen für Stahlkonstruktionen zu organisieren, wurde die Norm EN 1090 erstellt, die als Richtlinie für die Anbringung eines CE-Zeichens auf jeder einzelnen Stahlbaukomponente dient.

Zertifikat herunterladen (auf Niederländisch)