Vereinigtes Königreich - 2018 - Brücken

Dover Klappbrücke

Fertige projekte

Sie sind hier

Beschreibung

Victor Buyck fertigte und transportierte eine einblättrige Klappbrücke als Teil der Transformation für Port of Dovers Flaggschiff Dover Western Docks Revival (DWDR).

Die Klappbrücke wurde entworfen, um den Zugang von Fahrzeugen und Fußgängern entlang der Esplanade aufrechtzuerhalten, und wird den neuen Navigationskanal überspannen, der das bestehende Wellington Dock mit dem neuen Yachthafen verbindet, der im Außenhafen gebaut wird.

Das Brückendeck ist mit Verbindungsstangen an einem Schwenkarm befestigt, der auf einem Paar Masten sitzt, die Schiffsmasten darstellen sollen. Das Deck wird mit Hydraulikzylindern angehoben, die am Schwenkrahmen befestigt sind. Der Hebemechanismus wird von einem mit Stahl gefüllten Gegengewichtsabschnitt am Ende des Ausgleichsarms unterstützt.

Das Deck ist 16 m lang und 15,1 m breit und wiegt 96 Tonnen. Es hat eine Masthöhe von 16 m und wurde von einem Seeschiff aus unserem Hof ​​in Gent, Belgien, gebracht und von einem 1250-Tonnen-Raupenkran an Land angehoben.

Zusätzlich zur Klappbrücke werden zwei Sektorschleusen und Gehrungstore installiert, um Seefahrzeugen rund um die Uhr Zugang zum Wellington Dock Navigation Channel zu bieten und um Hochwasserschutz bei extremer Flut und Sturmflut zu gewährleisten.

Projekttyp und Standort

Typ: 
Brücken
Kategorie: 
Brücken
Funktion: 
Straßenbrücken
Land: 
Vereinigtes Königreich
Lage: 
Dover
Projektstart: 
Projektabschluss: 

Projektspezifikationen

Abmessungen: 
16m x 15m (deck), 16m (masts)
Stahlgewicht: 
180T
Auftraggeber: 
Port of Dover
ARGE: 
Qualter, Hall & Co Ltd
Stahlbau: 
Victor Buyck Steel Construction
Ingenieurbüro: 
Cass Hayward

 

 

Ähnliche Projekte

Victor Buyck Steel Construction Meulestedebrug
Belgien - 2025 - Brücken

Meulestedebrug

Victor Buyck Steel Construction Gull Wing Bridge Lowestoft
Vereinigtes Königreich - 2023 - Brücken

Gull Wing bridge Lowestoft

Alle Projekte anzeigen