Cruiseterminal VBSC, ©Ney & Partners
Belgien - 2020 - Andere

Kreuzfahrtterminal Antwerpen

In bearbeitung

Sie sind hier

Kreuzfahrtterminal Antwerpen

Entlang der Schelde auf der Höhe des Steen in Antwerpen wird ein neues Kreuzfahrtterminal angelegt. Dieses Terminal soll künftig sowohl See- als auch Flusskreuzfahrtschiffe abfertigen können. Das Kreuzfahrtterminal besteht aus einem schwimmenden Schiffsanleger, der im Wasser vor der historischen Kaimauer gebaut wird, und der Sanierung der historischen Kaimauer. 

 

Der schwimmende Schiffsanleger besteht aus drei großen Anlegepontons mit einer Länge von jeweils 120 Metern und zwei Pontons, auf denen die Landungsbrücken mit einer Spannweite von ungefähr 70 Metern ruhen. Die Pontons werden mithilfe von Rohrpfählen, die in den Schelde-Boden eingelassen sind, an ihrem Platz gehalten. Die Anlegekonstruktion wurde für die Abfertigung von Schiffen bis 38.000 Tonnen entworfen. Es wurden innovative Lösungen entwickelt, um einen Entwurf zu realisieren, der den erheblichen Anlegebelastungen in Kombination mit einem Tidenhub von mehr als fünf Metern gerecht wird.

Projekttyp und Standort

Typ: 
Brücken
Kategorie: 
Spezialkonstruktionen
Funktion: 
Kreuzfahrtponton
Land: 
Belgien
Lage: 
Antwerpen
Projektstart: 
Projektabschluss: 

Projektspezifikationen

Abmessungen: 
360 x 9 Meter (L x B)
Stahlgewicht: 
2700
Auftraggeber: 
De Vlaamse Waterweg & AG Vespa
ARGE: 
THV Artes Roegiers - Victor Buyck Steel Construction
Stahlbau: 
Victor Buyck Steel Construction
Architekt(en): 
Ney & Partners
Ingenieurbüro: 
SBE, Bureau Greisch
Cruiseterminal VBSC, ©SvD
Cruiseterminal VBSC, ©SvD
Cruiseterminal VBSC, ©SvD

Ähnliche Projekte

Victor Buyck Steel Construction Mantes La Jolie
Frankreich - 2022 - Brücken

Viadukt Mantes-La-Jolie

Victor Buyck Steel Construction Verbindingsdok Zeebrugge
Belgien - 2021 - Brücken

Drehbrücke Zeebrugge

Alle Projekte anzeigen